Matcha Eistee Kirsche

Matcha Eistee Kirsche

Kult um die Kirschblüte – Matcha Eistee Kirsche

Die Zutaten für den Matcha Eistee Kirsche

  • halben Teelöffel Matcha-Pulver
  • einen Schuss Kirschsirup
  • 200 ml Wasser
  • einige Eiswürfel
  • Kirschen zum Garnieren

Die Zubereitung von Matcha Eistee Kirsche

Das japanische Kirschblütenfest ist Kult. Der Name Hanami spiegelt die Essenz wider: es geht um das Blüten betrachten. Die Japaner erfreuen sich an den blühenden Kirschbäumen, die das Ende des Winters einläuten.  Für die japanischen Samurai  Japaner ist die Kirschblüte das Symbol für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Die japanische Kirschblüte (Sakura) trägt keine Früchte und lebt praktisch nur um der Schönheit willen, um dann wieder  in voller Blüte bzw. voller Schönheit zu vergehen.

Das Matcha-Pulver in die Schale geben, etwas Wasser dazu gießen und die Mischung mit dem Bambusbesen verrühren. Wenn sich das Matchapulver komplett aufgelöst hat, das restliche Wasser hinzufügen. Je nachgewünschter Intensität und Geschmack Kirschsirup dazugeben. Die in den Matcha Eistee gegebenen  Eiswürfel sorgen für eine angenehme Kühle.